Das Gemeindezentrum, geschaffen vom Züricher Architekten Dahinden, ist neben dem Ladenzentrum Mittelpunkt des Stadtteils ‚Untere Breite‘. Durch die dortige Bautätigkeit war die Bevölkerung so stark angewachsen, dass 1969 eine Seelsorgestelle eingerichtet wurde. Zwischen 1974 und 1977 wurde hier ein Gemeindezentrum mit Kirche, Gemeindehaus und Pfarr- und Mesnerhaus erbaut.
 

Es entstand ein modernes, vieleckiges Ensemble. Entsprechend den damaligen theologischen Vorstellungen im Kirchenbau versuchte man die Lebenswelt der Menschen und das Göttliche zusammenzubringen, z.B. durch denselben Bodenbelag in der Kirche wie außen. Die Bestuhlung umschließt den Altar, der durch das über ihm angebrachte Oberlicht im ansonsten dunkel gehaltenen Kirchenraum ins Licht gestellt ist. So entstand ein meditativer, bergender Kirchenraum.

In den 90er Jahren schuf der Weingartner Künstler Conrad David Arnold für die Altarwand sieben Rundbilder, welche die Schöpfung, die Geschichte Gottes mit den Menschen und die Fülle des Lebens darstellen.

Erster Pfarrer der Gemeinde war von 1969 bis 1986 Hermann Seeger, der mit vielen engagierten Gemeindemitgliedern die Gemeinde aufbaute. Sein Nachfolger, Pfarrer Walter Arnold, führte diese Aufgabe bis 2002 weiter. Nach dem Weggang der beiden Pfarrer Dieter Kramer und Walter Arnold, übernahm im Sommer 2002 Benno Ohrnberger die beiden Gemeinden St. Maria und Heilig Geist. Gemeinsam mit den hauptamtlichen pastoralen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und den Kirchengemeinderäten galt es, die beiden Gemeinden in ihrer Selbständigkeit zu bewahren und gleichzeitig so viel Zusammenarbeit  wie möglich zu gestalten. In unterschiedlichen Gruppen und Kreisen, mit vielen ehrenamtlich engagierten Gemeindemitgliedern und in der Mitgestaltung der Gottesdienste lebt die Seelsorgeeinheit. Die meisten Gruppen und Kreise setzen sich inzwischen aus Mitgliedern beider Gemeinden zusammen, manche umfassen die Gesamtstadt.

Derzeit hat die Kirchengemeinde Heilig Geist ca. 2.600 Katholiken.

Nähere Informationen zur Kirchengemeinde Heilig Geist bzw. zur Seelsorgeeinheit St. Maria / Heilig Geist unter www.st-maria-weingarten.de