Die Katholische Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) ist ein deutschlandweit tätiger Sozialverband mit ca. 125.000 Mitgliedern. Die Gruppe Weingarten zählt zum 17 Gruppen umfassenden Bezirk Bodensee; dieser wiederum ist Teil des 17 Bezirke umfassenden Diözesanverbands Rottenburg-Stuttgart.

Unsere Gruppe entstand aus einem Kreis christlicher Arbeitnehmer, überwiegend aus der ehemaligen Maschinenfabrik Weingarten AG. Der ursprüngliche Name „Kath. Werkvolk“ wurde 1971 in Kath. Arbeitnehmer-Bewegung umbenannt. Die KAB Weingarten hat aktuell 47 Mitglieder –abhängig Beschäftigte bzw. Ehemalige- im Alter von 52-92 Jahre.

Als Gemeinschaft aktiver Christen setzt sich die KAB bundesweit ein für eine gerechte Verteilung von Arbeit und Einkommen sowie für eine familienfreundliche Gesellschaft. Sie macht vor sozialpolitischen Entscheidungen ihren Einfluss geltend und kämpft aktuell für bessere Bedingungen im Bereich der Pflegeversicherung.

Vor Ort bzw. im Bezirk bieten wir unseren Mitgliedern ein abwechslungsreiches Jahresprogramm. Dazu zählen Vorträge zu aktuellen und religiösen Themen, Einkehrtage, Maiwanderung, Halbtagesausflug, Adventfeier, Stammtischrunden und eine jährliche Mitgliederversammlung. Die Aufgabenwahrnehmung obliegt dem Vorstandsteam, bestehend aus 6 Mitgliedern. Alle näheren Informationen über die einzelnen Termine und Treffpunkte sind im Flyer über das Jahresprogramm enthalten. Der Flyer liegt in den Schriftenständern von St. Maria und Hl. Geist aus. Er kann auch beim Vorsitzenden Martin Zweifel, Keplerstraße 5, per Telefon 45969 oder E-Mail zweifel.cm(at)t-online.de angefordert werden.